WEBINARTIPP

Ein Bienenweideseminar in zwei Teilen

Insekten haben es in der monotonen Agrarlandschaft, durch die Zerschneidung von Lebensräumen und die Ausbreitung von Siedlungs-, Industrie- und Verkehrsflächen u.a. schwer zu überleben. Dieses zweiteilige Webinar vermittelt Grundwissen über Pflanzen und ihren Anforderungen an das Habitat sowie im zweiten Teil die Vorbereitung, die Einsaat und die Pflege einer Blühfläche. Hier http://bluehende-heimat.de/seminar-bienenweide-als-webinar erhalten Sie weitere […]

Mehr Lesen

Erste Durchsicht

  Wenn man dem Wetterbericht entnehmen kann, dass das gute Wetter anhält, ist es sinnvoll die Bienenvölker bei Temperaturen von 12-15 Grad tagsüber, durchzusehen. Vielleicht nicht direkt am ersten Tag. Zudem sollte man den Bienen Gelegenheit geben, sich zu erleichtern, sonst kann man die frisch gewaschene Imkerjacke direkt erneut waschen. Bei der Durchsicht überprüfen wir […]

Mehr Lesen

Glückliche Gewinner

  Eine etwas andere Preisverleihung für unser Jahresabschlussquiz, denn wir treffen uns aus den bekannten Gründen, im virtuellen Raum. Ich blicke in fröhliche Gesichter, nachdem die Preise genannt und ich als Glücksfee nacheinander die Empfänger bekannt geben darf. Die teilnehmenden Imkerinnen und Imker haben sich richtig ins Zeug gelegt und ihr großartiges Wissen präsentiert. Diejenigen, […]

Mehr Lesen

Honiglehrgang

Ein Erfahrungsbericht

Honig – Das Gold der Bienen verstehen Bienen produzieren in ihrer Fabrik Honig – süß, aromatisch und natürlich. Was wir schon wissen, dass die Honigentstehung ein mehrstufiger Prozess ist, der mit der zuckerhaltigen Nektarausscheidung einer Pflanze beginnt und die Biene darüber hinaus auch „Läusepippi“ (Honigtau) zu Waldhonig verarbeitet. Honig ist also ein reines, unbehandeltes Naturprodukt, […]

Mehr Lesen

Lehrgang zum „Fachkundenachweis Honig“

  Referentin: Fr. Dipl.-Biol. Patricia Beinert (https://www.neanderland-bienen.de) Termin: Sa., 17.10.2020, 09.00h – ca. 17.00h. Ort: Gaststätte „Zum alten Brauhaus“, Severinstr. 51, 50678 Köln. Teilnahmegebühr: 30 EUR Der Lehrgang ist auf 30 Personen begrenzt. In der Mittagspause, ca. 13h, gibt es die Möglichkeit vor Ort von einer kleinen Speisenkarte Essen zu bestellen. Getränke und Essen gehen […]

Mehr Lesen